Ich sehne mich zurück

Gedanklich falle ich wieder ein wenig zurück. Ich hatte eine Phase, in der ich viel beschäftigt war... da hatte ich keine Zeit, über mein Essverhalten nachzudenken. Aber jetzt, wo ich weniger zutun habe, ich wieder öfter Zeit für mich alleine habe, kommen die Gedanken wieder. Ich wünsche mir so sehr, einfach nach dem Essen auf die Tiolette gehen zu können. Ich denke, dass dadruch alles einfacher ist. Ich komme mir vor, als lebe ich in 
einer einzigen Fressattacke. Da macht es doch keinen Unterschied, ob ich
es nun wieder wegbringe oder nicht. Ich wünsche es mir so sehr. Doch die Liebe zu meinem Freund hält mich ab. Ich weiß, dass das falsch ist, aber zur Zeit habe ich einfach keine andere Motivation.
Ich finde die Abstände irre lang, zwischen den einzelnen Gesprächen. 1 Monat kann lang sein.

1.11.07 21:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen