warum habe ich das getan?

Mein PC ist vor ein paar Wochen so abgestürzt, dass einige Bilder gelöscht wurden. Ich habe sie nicht mehr wiederbekommen. War das wohl beabsichtigt? Gerade schickt mir eine Freundin Bilder (weil ich sie wieder haben wollte) von unserem gemeinsamen Urlaub in Italien. Bilder, die ich vorher nicht hatte. 2006 - vor meiner Essstörung. Und was sehe ich da? Ein Bild, wo ich ein bauchfreies Top trage. Ich bin ganz von der Rolle. Wie konnte ich jemals soetwas tragen? Und es hat nichts drüber geschwabbelt! Gar nichts. Wie mich das gerade deprimiert. Warum habe ich mich nicht einfach so gelassen? Ich war hübsch... also zum mindest mein Bauch war hübsch! Und jetzt? Jetzt habe ich nach der Essstörung voll zugenommen. Erst sie hat mich dick gemacht! Wie ich mich gerade ärger! Hätte ich doch bloß nie damit angefangen, dann wäre ich hübsch gewesen. Scheiße!!! 
Naja, selber Schuld. Ich muss die  Konsequenzen tragen. Aber irgendwie 
ermutigt mich das,  meinen Körper mit Sport wieder in Form zu bringen. 
Weil ich sehe ja, dass es schon einmal ging. Vielleicht bekomme ich 
das wieder so hin. War ich so dumm, mir damals einzureden, ich sei zu 
dick? Ooh man, da schwabbelte nichts. Jetzt schwabbelts erst. Irgendwas 
habe ich doch falsch gemacht. Ich muss bloß aufpassen, dass ich dieses 
mal wirklich richtig abnehme und nicht wieder irgendeinen Schmarn mache, 
wodurch ich womöglich noch mehr zunehme. Also, ich bin gerade sehr 
motiviert. Ich sollte direkt anfangen. Aber womit? Einen 
Sportplan, den ich zu Hause durchdühren kann? Ich kann nicht 
warten, dann ist die Motivation vielleicht wieder hin. Meine 
Meinung hat sich von gerade auf jetzt geändert. Ich war mir nie 
sicher, ob mir meine Gesundheit nicht  wieder egal sein könnte...
aber nein, ich bin gerade total überzeugt, dass es dieses Mal anders sein muss! Auch will ich es dieses Mal ohne die Wage probieren. Die reißt mich zu sehr in ein perfektionistisches Denken: das muss schneller gehen. Um zu viel Sport zu treiben, bin ich viel zu faul. Daher ist auf diesem Weg gar keine Chance, auf eine schiefe Bahn zu gelangen. Es erscheint mir gerade der absolut perfekte Weg. Natürlich, es dauert. Damit werde ich meine Probleme haben. Dass ich denke, wenn du doch deine Ernährung umstellst, geht es vielleicht noch schneller. Aber ich muss mich echt zwingen, genauso viel zu essen, wie jetzt. Sonst nehme ich nachher wieder zu! Okay, motiviert geht's an die Arbeit.

24.3.08 20:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen